und eine NICHT-Antwort von Dieter.Hillebrand@CDU.landtag-bw.de zur Dietwegtrasse

da haben wir ja was angestoßen. Die Fragen an Abgeordnete, die öffentlich gestellt werden, werden nicht von allen auch beantwortet.

Da das Thema Dietwegtrasse wohl dem einen oder anderen Mitbürger noch im Gedächnis ist, und weil sich die Politik (kommunal wie auch landes- und bundesweit) mit halbseichten und interpretierbaren Äusserungen schmückt, sind einige Zeitgenossen dazu übergegangen einfach öffentlich zu fragen.
Die Intension ist eben nicht, dass man in einzelnen, schlecht dokumentierbaren Hinterzimmergesprächen wieder nur irgend etwas erfährt, sondern:

das die Öffentlichkeit offen mitbekommt

wo und wofür der einzelen Politker wirklich steht.

Das sehen nicht alle angesprochenen wirklich so.

Heute morgen trudelte der folgende Mailwechsel von einem mir bisher nicht bekannten Blogger ein:

1. Anfrage auf abgeodentenwatch.de an Dieter Hillebrand:

Frage zum Thema Verkehr und Infrastruktur am 12.07.2011

Sehr geehrter Herr Hillebrand,

mich würde interssieren wie Ihre persönliche Haltung / Meinung zur sogenannten Dietwegtrasse in Reutlingen ist.
Sind Sie der Auffassung, dass diese notwendig ist? Oder nicht?
Welche Alternativen sehen Sie zur Dietwegtrasse?
Wer soll diese bauen, der Bund, das Land oder die Stadt Reutlingen?
Wann soll diese gebaut werden?

Da Sie in diesem Wahlkreis leben, düfte es ein leichtes sein mir diese Fragen zu beantworten.
Vielen Dank für Ihr Bemühen.

Mit freundlichem Gruß

2. Antwort

Standard-Antwort von Dieter Hillebrand
bisher keineEmpfehlungen
13.07.2011
Dieter Hillebrand
Sehr geehrter Herr , vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Da das Thema aber sehr komplex ist, bitte ich Sie, mir unter dieter.hillebrand@cdu.landtag-bw.de Ihre Telefonnummer zukommen zu lassen, so dass ich Sie anrufen kann, und wir die Angelegenheit in einem persönlichen Gespräch erörtern können. Ich freue mich, wieder von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Hillebrand MdL

3. Der Bürger fasst nach:

Gesendet: Montag, 22. August 2011 08:31
An: Hillebrand, Dieter
Betreff: Fragen

Sehr geehrter Herr Hillebrand,
ich hatte Ihnen auf der Plattform abgeordnetenwatch.de am 12.07.2011 Fragen gestellt, die Sie mir leider nicht beantwortet haben, sondern nur mit einer Standartantwort reagiert haben (siehe unter http://www.abgeordnetenwatch.de/dieter_hillebrand-597-44426–f299224.html#q299224).
Um ehrlich zu sein, ich war schon etwas von dieser Antwort überrascht.
Ich möchte aber meine Fragen hier wiederholen, da mich Ihre persönliche Haltung wirklich interessiert und bitte um eine inhaltliche Antwort.

Sehr geehrter Herr Hillebrand,
mich würde interssieren wie Ihre persönliche Haltung / Meinung zur sogenannten Dietwegtrasse in Reutlingen ist.

  1. Sind Sie der Auffassung, dass diese notwendig ist? Oder nicht?
  2. Welche Alternativen sehen Sie zur Dietwegtrasse?
  3. Wer soll diese bauen, der Bund, das Land oder die Stadt Reutlingen?
  4. Wann soll diese gebaut werden?

Da Sie in diesem Wahlkreis leben, düfte es ein leichtes sein mir diese Fragen zu beantworten.
Vielen Dank für Ihr Bemühen.
Mit freundlichem Gruß

4. Antwort von Herrn Staatssekretär a. D.:

From:“Dieter.Hillebrand@CDU.landtag-bw.de“<
Date: 22 Aug 11 19:20:32
Subject: AW: Fragen

Sehr geehrter Herr Schmid,
vielen Dank für Ihre heutige Email, wobei ich darüber enttäuscht bin, dass Sie mir Ihre Telefonnummer noch immer nicht mitgeteilt haben, so dass ich Ihnen im persönlichen Gespräch nicht nur die Fakten, sondern auch das Warum erläutern kann.
Da das Thema sehr vielschichtig ist, würde die Beantwortung den Rahmen eines Briefes sprengen.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören, und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Dieter Hillebrand MdL
__________________________________

Staatssekretär a. D.
Abgeordneter des Wahlkreises Reutlingen
Landtagsbüro:
Haus der Abgeordneten
Konrad-Adenauer-Straße 12, 70173 Stuttgart
Telefon: 07 11-20 63-873
Fax: 07 11-20 63-14-873
Email: dieter.hillebrand@cdu.landtag-bw.de

www.dieter-hillebrand.de

Kommentar:

Die Plattform abgeordnetenwach.de dient in erster Linie dazu,

ÖFFENTLICH Fragen

an Abgeordnete/Parlamentarier/Kommunalpolitiker zu stelllen, um die

Antworten ÖFFENTLICH

(für alle lesbar, nachvollziebar und hinweisbar) zu erhalten. Dies ist nichts ungewöhnliches in einer parlamentarischen Demokratie, vielleicht hat sich das Medium etwas geändert, aber Fakt bleibt „alle Gewalt geht vom Volke aus“ und die Politik ist im Auftrag des Volkes (Bürger) in einer parlametarischen Demokratie die (blosen) Vertreter des Volkes / Bürgers und damit diesem Rechenschaft schuldig.

Wenn ein (Mit-) Bürger nun dies öffentlich einfordert, dann ist es  sein Recht (in welcher Form auch immer) und der befragte Politiker sollte (hat) darauf Rede und Antwort zu stehen.

Andernfalls nimmt er den Bürger in seinen Suverän nicht ernst!

Herr Hillebrand sollte sich nochmals überlegen, ob er auf die Fragen ÖFFENTLICH inhaltlich eingeht (gerne auch hier) oder ob er das Bild, das er in der Öffentlichkeit mit einer derartigen Antwort abgibt weiter kultivieren möchte.

Wir denken, dass sich in den letzten Jahren in der politischen Landschaft einiges geändert hat und das es Zeit ist, dass die die dies nicht bemerkt haben (oder haben wollen) denen Platz machen, die es mit ihrem Schwur auf die Verfassung wirklich ernst meinen.

Warten wir es mal ab, wir berichten sobald was neues kommt….

Dieser Beitrag wurde unter Dietwegtrasse, Hintergründe, Information, Politik, Verfahren abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu und eine NICHT-Antwort von Dieter.Hillebrand@CDU.landtag-bw.de zur Dietwegtrasse

  1. paula schreibt:

    ne sehs doch einfach ein, der WILL NET!
    vielleicht hit er der Auffassung, dass er es nicht nötig hat, oder er hat das System noch nicht verstanden, oder er hält Bürger für lästig.
    Der Frager hat ja eindeutig formuliert, dass er eine Antwort ÖFFENTLICH will.
    Und Herr Hillebrand will ÖFFENTLICH keine Stellung beziehen.

    Warum eigentlich nicht? Mann könnte ihn vielleicht festnageln.
    Demokratie bedeutet doch: Alle Macht geht vom Volke aus…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.