die Gedanken des Andreas vom Scheidt und des CDU Nachwuchses

nochmals zur Dietwegtrasse und die Pressemitteilunge der JU:

in den Reutlinger Nachrichten kam am 07.10.2011 die folgende Notiz, die ich Euch im Wortlaut nicht vorenthalten will….. (mehr hier….)

Trasse ist konsequent

Reutlingen.  Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Rat, Andreas vom Scheidt, stand dieser Tage der Jungen Union in der Reihe „JU Stadtgespräch“ Rede und Antwort.

…………………Auch das Thema Dietwegtrasse wurde erörtert. Nachdem Andreas vom Scheidt die Möglichkeiten der Trassenführung aufgezeigt hatte, waren sich nach kurzer Debatte alle Beteiligten einig, dass die schnellstmögliche Realisierung der Ortsumgehungsstraße den einzig logischen Weg darstelle. „Da der Scheibengipfeltunnel nun gebaut wird, muss die Dietwegtrasse als Konsequenz daran angeknüpft werden, andernfalls kann die Verkehrsentlastung der Innenstadt und die damit einhergehende Reduzierung der Feinstaubbelastung nicht effektive umgesetzt werden“, gab Andreas vom Scheidt zu bedenken. Die Erfahrungen und der breite Zuspruch der Jungen Union an ihrem Infostand „Pro Dietwegtrasse“ zeigten ebenfalls, so Schwaiger, dass der Großteil der Reutlinger Bürger dem Projekt positiv gegenüberstehe. Der JU-Stadtverbandsvorsitzende fügte an: „Einige warten sogar bereits darauf, dass die Bagger anrollen. Diese mussten wir leider noch etwas vertrösten. Dennoch steht mit der Fortschreibung des Reutlinger Verkehrsentwicklungsplanes die Zukunft des Projekts Dietwegtrasse vor einer wichtigen Richtungsentscheidung.“……………….

es ist schon phänomenal was der Fraktionsvorsitzende der CDU im Reutlinger Gemeinderat da von sich gibt, am Ende glaubt er das……

Kommntar zu den JU-Stadtverbandsvorsitzenden:

Langsam, langsam liebe  Jungunionisten, so schnell rollen die Bagger nicht! Aber wir danken Euch, dass Ihr uns einen Fingerzweig gegeben habt, was Ihr wollt (die erneute Verlärmung von tausenden Reutlinger Bürgern im Norden, zum Beispiel…) und dass das Nachdenken über wirkliche Lösungen zu den Problem mit dem Streß- und Krankheitserzeugers Nummero Eins  nicht unbedingt Eure Sache ist…..
aber vielleicht überzeugt ihr uns, dass ihr doch könnt, dann meldet euch mal.

Dieser Beitrag wurde unter Achalmtunnel, Dietwegtrasse, Hintergründe, Information, Meinung, Politik, Presse, Reutlingen, Scheibengipfeltunnel, Verkehrsentwicklungsplan abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu die Gedanken des Andreas vom Scheidt und des CDU Nachwuchses

  1. dr schäbisch läsar schreibt:

    na ds dia no emmr et vrschdanda hän, das bald koi Benzin mär do isch,
    kopf schiddl, kopf schiddl…..

  2. Schubidu schreibt:

    entlarvend wie unreflektiert der Policlownnachwuchs das Gefasel einer lobbygesteuerten Interessen“partei“ nachplappert (wenn man den ganzen Artikel liest wirds´s noch deutlicher).

    und zu dem Fraktionsvorsitzenden Scheidle sag ich lieber nichts, der verrät sich in seiner Art selber, ich habe irgendwann die Hoffnung, dass das Wahlvolk es merkt und anders wählt!

  3. Kerstin schreibt:

    es scheint ja ein Floskelhandbuch zu geben aus dem regelmäßig zitiert wird.
    oder wie kommt so was immer wieder auf´s Tapet?
    „Da der Scheibengipfeltunnel nun gebaut wird, muss die Dietwegtrasse als Konsequenz daran angeknüpft werden, andernfalls kann die Verkehrsentlastung der Innenstadt und die damit einhergehende Reduzierung der Feinstaubbelastung nicht effektive umgesetzt werden“, gab Andreas vom Scheidt zu bedenken.“
    oder eis ist wie mit Google -Werbung: ums öfter du das anklickst, umso mehr Geld fließt?

  4. Kopf Schüttel schreibt:

    na ja die CDU und ihre Jugendgruppe

Schreibe eine Antwort zu dr schäbisch läsar Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.