Stückleswerk: Neue verkehrsberuhigte Bereiche

der GEA berichtet heute über „Neue verkehrsberuhigte Bereiche“ in Reutlingen, Sondelfingen und Mittelstadt. Erst einmal: GUT, das ist der richtige Weg, dann aber: mit einige kleinen Sträßchen ist´s nicht getan: MACHT WEITER, und wagt euch an die größeren Brocken, z.B. Tempo 30 Innerorts!!!

der GEA vom 19.05.2012 (hier……):

Neue verkehrsberuhigte Bereiche

REUTLINGEN/MITTELSTADT/SONDELFINGEN. Die Verwaltung will im Stadtgebiet neue verkehrsberuhigte Bereiche ausweisen. Im Amalienweg in Reutlingen und in der Rosnetstraße in Sondelfingen sollen Autofahrer entschleunigt werden, ebenso in Mittelstadt die Straße Am Wieslenbach und der Platz vor und hinter dem Rathaus. Diese Straßenabschnitte seien nicht von Durchgangsverkehr belastet und wiesen keine straßenbegleitenden Gehwege auf, heißt es in der Begründung der Verwaltung. Bauliche Maßnahmen seien nicht erforderlich, die Kosten für die Umgestaltung also gering, da lediglich Verkehrszeichen und Stellplatzmarkierungen angebracht werden müssten. Im verkehrsberuhigten Bereich dürfen Fußgänger die Straße in ihrer ganzen Breite nutzen, Fahrzeuge müssen Schrittgeschwindigkeit fahren. Parken ist nur auf gekennzeichneten Flächen erlaubt. (GEA)

Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Hintergründe, Information, News, Presse, Reutlingen, Tempo 30, Verkehrsberuhigung, Verkehrsentwicklungsplan abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.