Umweltschutz durch Straßenbau?

wir haben den folgenden Leserbrief erhalten, wohl weil er bisher in der örtlichen Presse nicht veröffentlicht wurde. Schade eigentlich. Den Meinungsvielfalt gehört in einer demokratischen Gesellschaft zum Wesen derselben.

Also:

Umweltschutz durch Straßenbau?

 Wenn die IHK untersuchen lässt, ob sich der Bau neuer Bundesstraßen wohl lohnt, dann würde jedes andere Ergebnis überraschen: Der Nutzen übersteigt die Kosten angeblich um das Drei- bis Vierfache.

Dabei geht die IHK zunächst ganz richtig davon aus, dass der Straßenverkehr viele Ressourcen verbraucht: Wertvolles Erdöl wird verbrannt, die Umwelt leidet, die Anwohner sind genervt.  Der erste grobe Fehler passiert jedoch schon, wenn die Bezahlung der LKW-Fahrer als „volkswirtschaftlicher Schaden“ in die Rechnung eingesetzt wird.
Liebe IHK, es gibt einen Unterschied zwischen den Speditions-Unternehmen und dem Volk.

Der entscheidende Fehler bei diesem Gutachten ist jedoch: Die IHK geht davon aus, dass sich mit jeder neuen Straße der Verkehr insgesamt verringert: Weniger Umwege, weniger Staus. Ein Segen für die Umwelt also, welch großer Nutzen!

Dabei kommt es regelmäßig ganz anders. Alle Autofahrer wissen das, die Firmen sowieso: Je schneller die Verkehrswege, desto längere Strecken passen noch in das Tagesprogramm. Mit den untersuchten Neubaustrecken wäre es beispielsweise kein Problem mehr, von einem Arbeitsplatz beim Stuttgarter Flughafen jeden Tag auf die schöne Alb zu pendeln.

Merke: Wer ein besseres Angebot schafft, muss eine erhöhte Nachfrage einkalkulieren.

Diese marktwirtschaftliche Grundregel wurde von der IHK ignoriert. Ihre Studie ist deshalb bestenfalls wertlos, als irreführende „Hilfe für Entscheidungsträger“ kann sie sogar beträchtlichen volkswirtschaftlichen Schaden anrichten.

Reinhard Beneken

Pressesprecher PRO ACHALM

 

kleiner Ergänzung: der GEA hat den Leserbrief inzwischen veröffentlicht, man soll die Hofnung nie aufgeben.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Achalmtunnel, B 27, Bundestraßen, City Nord, Dietwegtrasse, Information, Meinung, Politik, Presse, Reutlingen, Scheibengipfeltunnel, Verkehrsentwicklungsplan abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.