Überflüssige Dietwegtrasse begraben! (PM)

die Freunde von der BI Keine Dietwegtrasse weisen auf ein immer noch nicht begrabenes Thema -die (sogenannte) unnötige Dietwegtrasse- zum Jahresanfang hin,

Die Auflistung ist lesenswert:

Überflüssige Dietwegtrasse begraben!

Alle unsere Argumente – seit 2006 – wurden nun von Verkehrsexperten, aufgrund aktuellster Verkehrszahlen und Verkehrsmodellen, eindrucksvoll bestätigt!


Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in den letzten zwölf Monaten hat sich viel in unserem Sinne getan. Im Rahmen der Präsentationen von Zwischenergebnissen aus dem laufenden Verkehrsentwicklungsplanprozess wurde seit dem Frühjahr 2012 unter anderem die aktuellste Bewertung zur Wirksamkeit/Notwendigkeit der Dietwegtrasse bekannt gegeben. Das Wichtigste haben wir für Sie im Folgenden, zumeist im Originaltext, zusammengestellt:

mehr können Sie hier lesen…….

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Achalmtunnel, Aktion, Altlast, Bürgerbeteiligung, Dietwegtrasse, Hintergründe, Information, Initiative, News, Reutlingen, Scheibengipfeltunnel, Verfahren, Verkehrsentwicklungsplan abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Überflüssige Dietwegtrasse begraben! (PM)

  1. P.Ka schreibt:

    also ich würde meine Hand auch ncit für die Reutlinger Politkerkaste ins Feuer legen.
    Den beiden „Spitzen-„Damen ist meiner Meinung nach noch einiges zuzutrauen.

  2. Pingback: Die Dietwegtrasse, kein todgeglaubtes Kind,,, | Verkehrsentwicklungsplan Reutlingen

  3. angefahrener schreibt:

    ja mancher in der BI hat sich wohl schon einlullen lassen…
    es wäre ja schön, aber vielleicht nicht realsitisch.

  4. Rainer Buck schreibt:

    Ja, es hat sich einiges getan in Sachen Dietwegtrasse. Ich rate gleichwohl zur Vorsicht und auch zu gebremster Freude. Es gibt eine neue Ausdeutung. Die Reutlinger Verwaltungsspitze vertritt jetzt die Auffassung, im Zusammenhang mit dem Tunnel sei die Dietwegtrasse nicht nötig, aber möglicherweise in anderen Zusammenhängen??? Deswegen sei auch der Gemeinderatsbeschluss nicht relevant, denn der würde sich ja nur auf den Tunnel beziehen. Wir sollten da nicht zu früh die Korken knallen lassen. In den nächsten Jahren ist zwar nichts drin, aber die Befürworter werden nicht so schnell aufgeben.
    Rainer Buck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.