Critical Mass in Reutlingen erreicht?

klar, wenn der Reutlinger Ordnungsamtsleiter Albert Keppler mit fährt.

Ob er das aus vollster Überzeugung macht oder nur ein bischen kontrollieren will, egal, da ist jeder willkommen.

Die Pressearbeit funktioniert bei diesem Projekt inzwischen auch ganz gut:

Verkehr – Werbung fürs Radfahren: 45 Teilnehmer bei der »Critical Mass«. Autofahrer reagieren teils genervt

Kritische Masse von Radfahrern erreicht

VON ANDREA GLITZ

REUTLINGEN. Ein einzelner Fahrradfahrer ist für Autofahrer ein Opfer. Ein ganzer Pulk macht da schon mehr Eindruck. Am Freitagabend ballten sich 45 Radler vor der Stadthalle zu einer »Critical Mass« (kritische Masse) zusammen. Dann ging’s in gemächlichem Tempo los auf den elf Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt und Betzingen. Zum elften Mal machten Rad-Aktivisten deutlich, dass das Primat der Autofahrer auch unter der Achalm bröseln könnte.

mehr gibt s auf den Seiten des GEA´s vom 30.03.2015, hier…..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Bürgerbeteiligung, Bürgerengagement, Beispiel, Fahrrad, Hintergründe, Information, Initiative, Klimaschutz, Luftreinhaltung, News, Phantasie, Politik, Presse, Reutlingen, Tempo 30, Verkehrsberuhigung, Verkehrsentwicklungsplan abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.