STADT FÜR ALLE

interessanter Artikel….

die freien gedanken

rebloggt von

 

STADT FÜR ALLE

STADT FÜR ALLE am Mainufer vor der Skyline in Frankfurt

Im Mal Seh’n Kino begann am Mittwoch die Filmreihe „Wem gehört die Stadt?“. Zum Auftakt wurde die Dokumentation „Buy Buy St. Pauli – Über die Kämpfe um die Esso Häuser“ gezeigt. Wie bereits einige Monate zuvor, in der ebenfalls im Mal Seh’n Kino aufgeführten Doku „Wem gehört die Stadt – Der Film“, war auch hier ganz klar zu sehen, dass die landläufige Meinung, man könne nichts gegen Investoren, Stadtentwickler und Co. machen, realitätsfern ist. Wer kämpft, fordert und plant, kann auch gewinnen, Widerstand und eigene Ideen entwickeln lohnt sich. Wer anderes behauptet, hat keine Ahnung und wahrscheinlich auch zu vielen anderen Themen „qualifizierte“ Expertisen abzugeben, vor allem um die eigene Bequemlichkeit und Untätigkeit zu kaschieren.

Ursprünglichen Post anzeigen 222 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Bürgerengagement, Hintergründe, Information, Initiative, Phantasie, Politik, Verfahren, Verkehrsentwicklungsplan abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.